Leitartikel

6 Tipps für effizientes Zeitmanagement im Büro

Zeitmanagement wird in der heutigen Zeit immer wichtiger, da der Leistungsdruck immer weiter steigt und das Leben und der Arbeitsalltag immer hektischer werden. Zeitmanagement ist für Bürojobs besonders wichtig, da man während der Arbeit mit immer wiederkehrenden Störungen und Unterbrechungen konfrontiert ist. Dieser Artikel soll einige kurz erklärte Tipps zum Thema Zeitmanagement im Büro geben.

[weiterlesen …]

Artikelempfehlungen

Kleine Unternehmen – Großes Unternehmenswachstum

Viele kleine Unternehmen kommen irgendwann an den Punkt, an dem sich deren Organisation aufgrund des Unternehmenswachstums wandeln muss. Wenn Umsätze steigen, mehr Mitarbeiter benötigt werden und die zu bewältigenden Aufgaben umfangreicher und Stück für Stück auch zahlreicher werden, ist das auf jeden Fall positiv. Aber wo Licht ist, ist auch Schatten. Es gilt mit dem

[weiterlesen …]

Was kann eine Sekretärin als Werbungskosten absetzen?

Vorab sei mir ein rechtlicher Hinweis gestattet. Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar und kann die Beratung eines Steuerberaters nicht ersetzen. Die von mir aufgeführten Punkte sind lediglich meine Gedanken zur steuerlichen Absetzbarkeit bestimmter Ausgaben und können maximal Denkanstöße geben. Ich gebe keine Garantie für die Richtigkeit.   Jeder Berufstätige, der eine Steuererklärung abgibt, stellt

[weiterlesen …]

Dienstreisen, Muss das sein? Keine Alternativen?

Nahezu jedes Unternehmen schickt Mitarbeiter auf Dienstreisen. Da Dienstreisen ein beträchtlicher Kostenfaktor sind, ist es eine Überlegung wert, ob einige davon nicht vermeidbar wären. Von Zeit zu Zeit kann man den Medien entnehmen, dass sogar große Unternehmen und Konzerne ihre Dienstreisepolitik überdenken, weil diese Aufwendungen ihren Gewinnzielen entgegenstehen. Warum lohnt es sich die Zahl der

[weiterlesen …]

Ablage Tipps für Chaoten und eine besser organisierte Ablage

Die Ablage ist ein heikles Thema im Büro. In jedem Büro gibt es Unterlagen, die systematisch abgelegt werden müssen. Neben einer Vielzahl von Faktoren hat ganz besonders die Ablage einen Einfluss auf die Arbeitseffizienz und die entsprechenden Arbeitsresultate. Das Büro ist nicht nur der Arbeitsmittelpunkt von Bürokaufleuten oder Verwaltungsspezialisten. Auch andere Berufsgruppen sind in Büros

[weiterlesen …]

Stille Stunde

Die Stille Stunde ist eine Technik des Zeitmanagements, mit der Versucht wird, der Hektik und den wiederkehrenden Störungen in Büros entgegenzuwirken. Ziel ist es ruhig und konzentriert zu arbeiten, die Stille Stunde also möglichst effizient zu nutzen und den Sägeblatteffekt zu vermeiden. Nicht nur im Geschäftsleben ist die Technik nützlich, denn auch im Privatleben gibt

[weiterlesen …]

Wie kann man Energie im Büro sparen?

Steigende Energiepreise und wachsender Energiebedarf sind immer wieder ein Thema in den Medien. Gerade die steigenden Energiepreise der letzten Jahre sollten einen von Zeit zu Zeit über den Energieverbrauch in den eigenen Büro- und Geschäftsräumen nachdenken lassen. Einsparpotential bietet sich fast immer. Ein Grund für mich ein paar Tipps zum Thema Energiesparen im Büro aufzulisten.

[weiterlesen …]

Blog

Erfolgreiche Kundenbindung

In früheren Zeiten war Kundenbindung recht einfach. Die Menschen kauften lokal beim Laden um die Ecke ein, wo bereits ihr Vater Kunde war. Durch Freundlichkeit und Kompetenz konnten Betrieben ihren Kundenstamm halten und erweitern. Heute sieht das jedoch anders aus. In Zeiten von Amazon, eBay und Zalando haben es kleinere Unternehmen immer schwieriger sich gegen

[weiterlesen …]

5 Top Tipps für die Bürogestaltung

In einem modernen Büro steht Produktivität an erster Stelle. Dennoch sollte bei der Gestaltung der Büroräume auch auf den Wohlfühlfaktor und auf ein gesundes und sicheres Arbeitsklima geachtet werden. Die folgenden fünf Tipps für eine optimale Bürogestaltung fassen alles Wichtige zusammen. 1. Tipp: Sicheres Arbeiten Bei der optimalen Bürogestaltung sollte man nicht nur auf die

[weiterlesen …]

Grafik-Designer: Was steckt hinter dem Traumjob?

Für viele Menschen stellt der Beruf des Grafik-Designers einen echten Traumjob dar. Man kann der eigenen Kreativität freien Lauf lassen und im Arbeitsalltag lernt man die unterschiedlichsten Einsatzgebiete kennen. Als Freelancer kann der Grafik-Designer tätig sein und auch in einer Agentur. Doch was genau steckt hinter diesem Berufsbild und welche Möglichkeiten gibt es, diesen zu

[weiterlesen …]

Der Sicherheitsbeauftragte im Unternehmen

In Zeiten, in denen viele jungen Unternehmen aus dem Boden sprießen, entstehen auch immer mehr Probleme und Schwierigkeiten, von denen Firmeninhaber nicht selten erst dann erfahren, wenn es bereits zu spät ist. Viele Firmen verfügen mangels Wissen daher über keinen ausgebildeten Sicherheitsbeauftragten und gehen somit große Risiken ein. Einerseits fehlt fachkundiges Personal, welches Gefahren frühzeitig

[weiterlesen …]

Die häufig noch lückenhafte Drucker-Sicherheit in Unternehmen

Nicht nur Computerspezialisten wissen heute, dass moderne Drucker bzw. Netzwerkdrucker fast schon Computer sind, die ein potentielles Risiko für die Sicherheit im Unternehmen darstellen. Meist ist es so, dass mehrere Rechner auf den Arbeitsplätzen über einen gemeinsamen Drucker Dokumente ausdrucken. Der Druckerzugriff erfolgt über das lokale Netzwerk oder das WLAN. Viele moderne Netzwerkdrucker sind mit

[weiterlesen …]

Störfaktor Netz – Wie Internet und Smartphone den Arbeitsalltag beeinflussen

E-Mails, soziale Plattformen und Textnachrichten. Das Internet ist omnipräsent und auch am Arbeitsplatz wartet das Smartphone mit permanenten Nachrichten. Es piept, vibriert oder popt auf und schon geht der Blick weg vom eigentlichen Tun hin zum Smartphone. Die Neugier gesellt sich zu dem Gefühl, etwas zu verpassen. Es gibt zahlreiche Störfaktoren im heutigen Arbeitsumfeld und

[weiterlesen …]

Mitarbeiterseminare: So erkenne ich die Softskills meiner Nachwuchskräfte

Die Wirtschaftslage ist schwierig und komplex. Die Konkurrenz schläft nicht und daher ist es heute umso wichtiger, immer die Nase vorne zu haben. Längst haben alle Konkurrenten die harten Wirtschaftsfaktoren angepasst. Der weitere Kampf um Kunden spielt sich hauptsächlich im Bereich der weichen Faktoren ab, die den entscheidenden Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen können.

[weiterlesen …]