Die Briefnorm

28. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Blog, DIN 5008, Korrespondenz, Post

Briefnorm ist im eigentlichen Sinne kein Fachbegriff in der Verwaltung oder Büroarbeit. Umgangssprachlich wird jedoch oft von der sogenannten Briefnorm gesprochen. Wer sich der Begrifflichkeiten nicht bewusst ist und Briefnorm bei Google eingibt, hat es schwer ein ordentliches Ergebnis zu finden. Ein Grund für mich Büro-Quereinsteigern mit diesem Artikel einen Einblick in die DIN 5008, Normen, Richtlinien und Regeln für Textverarbeitung und Briefe zu geben.

Was bedeutet Briefnorm?

Meist ist auch gar nicht so klar, was mit dem Wort Briefnorm gemeint ist, da es kein sicher definierter  Begriff ist.

Meist werden nach meinem Eindruck zwei verschiedene Dinge darunter verstanden. Einerseits die Regeln für die Beschriftung von Briefhüllen und andererseits die Gestaltungsregeln von Briefen. Die Gestaltungsregeln für Briefe sind in der sogenannten DIN 5008 festgelegt.

Briefnorm: Briefumschläge richtig beschriften

Der „Briefnorm“ zufolge ist in der linken oberen Ecke die Absenderangabe auf der Briefhülle zu platzieren. Die Anschrift des Empfängers wird auf dem Briefumschlag in den unteren rechten Bereich gesetzt. Die rechte obere Ecke des Kuverts ist für die Frankierung z. B. mittels Briefmarken vorgesehen.

Bei der Nutzung von Fensterbriefumschlägen steht die Empfängerangabe selbstverständlich im linken unteren Bereich. Gemäß den Richtlinien der DIN 5008 kann im Anschriftfeld auch die Absenderangabe integriert werden.

Ausführliche Artikel zur Beschriftung von Briefumschlägen und Erstellung von Anschriftenfeldern sind bereits auf meiner To-Do-Liste vorgemerkt.

Briefnorm: Die DIN 5008

Einfach ausgedrückt, beschäftigt sich die DIN 5008 mit den Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung (z. B. Seitenränder, Abkürzungen, Anschriftenfelder und Gliederung von Telefonnummern). Früher war oft auch die Rede von der DIN 676. Diese ist jedoch nach der letzten DIN-Aktualisierung im Jahr 2011 voll in die DIN 5008 integriert worden.

Wenn von der DIN 5008 die Rede ist,steht oft nur das Thema Briefgestaltung im Mittelpunkt. Was die DIN 5008 genau ist und weshalb es sie gibt, habe ich in einem anderen Artikel zum Thema DIN-Normen ausführlich beschrieben. In dem Artikel ist gleichzeitig aufgeführt, was gestaltungstechnisch von der DIN 5008 empfohlen und beeinflusst wird.

Einen schnellen Einblick, was die DIN 5008 beispielsweise wie regelt können die Artikel DIN 5008: Die Uhrzeit und DIN 5008: Zahlen richtig gliedern geben.

Alle bisher erschienen Büro-Artikel wie z. B. zu Briefnorm und DIN 5008 finden Sie übersichtlich und schnell in der Artikelliste.

Werbung

Kommentare sind geschlossen