Archiv für Dezember 2012

Headhunting als Karrierechance

29. Dezember 2012 | Von

Der Begriff Headhunting taucht regelmäßig in den Medien auf und viele Bürojobber werden im Laufe Ihres Arbeitslebens im Büro von einem Headhunter angerufen. Dieser Artikel soll einen Einblick in das Headhunting geben und zeigen, wer warum für Headhunter interessant ist. Außerdem gebe ich ein paar Tipps, wie Sie Headhunter auf sich aufmerksam machen können und

[weiterlesen …]



2012 und Pläne von buerojob-blog.de für das Jahr 2013

22. Dezember 2012 | Von

Peer Wandiger hat auf seinem Blog selbstaendig-im-netz.de zu einer Blogparade aufgerufen. Thema dieser Blogparade ist der Rückblick auf das Jahr 2012 und die Ziele, Pläne und Erwartungen für das Jahr 2013. Allen Bürojobbern, deren Arbeit auch mit dem Thema Internet zu tun hat, sei der Blog von Peer ans Herz gelegt. Denn auch Unternehmen können

[weiterlesen …]



DIN 5008: Das Anschriftenfeld

20. Dezember 2012 | Von

Dem Anschriftenfeld kommt in der DIN 5008 eine besondere Bedeutung zu. Die DIN 5008 hat Regeln – auch durch Hinweise der Deutschen Post AG – aufgestellt, um Anschriftenfelder in deutschen Briefen zu standardisieren. In meinem ersten Artikel zur DIN 5008 habe ich einige Gründe aufgezählt, warum es sich empfiehlt, sich an die DIN 5008 zu

[weiterlesen …]



Was ist eine Checkliste, wann und wofür bietet sie sich im Büro an?

18. Dezember 2012 | Von

Checklisten können die Arbeit im Büro maßgeblich erleichtern. Der Begriff „Checkliste“ ist seit Jahren in Mode und wird immer häufiger verwendet. Was eine Checkliste ist, warum sie Sinn macht und für welche Büroarbeiten sie sich beispielsweise anbietet, erklärt dieser Artikel. Was ist eine Checkliste? Eine Checkliste ist eine Auflistung von einzelnen Arbeitsschritten, die eine Hilfe

[weiterlesen …]



DIN 5008: Falzmarken und Lochmarken im Word einfügen

12. Dezember 2012 | Von

Früher wurden Falzmarken und Lochmarken in der DIN 676 geregelt. In der aktuellen Fassung der DIN 5008 (Stand April 2011) wurde die DIN 676 jedoch in die DIN 5008 integriert. Da die DIN 676 nun damit hinfällig ist, richten sich Loch- und Falzmarken nun ausschließlich nach der DIN 5008. Es bietet sich in manchen Fällen

[weiterlesen …]



Der Ablauf der Posteingangsbearbeitung

11. Dezember 2012 | Von

Die Posteingangsbearbeitung ist eine der Haupttätigkeiten im Büro kleiner und mittelständiger Unternehmen. In größeren Unternehmen werden die Tätigkeiten der Posteingangsbearbeitung aus Effizienzgründen in aller Regel von einer zentralen Poststelle ausgeführt. Wenn ein Unternehmen eine zentrale Poststelle eingerichtet hat, ist die Zahl der per Post eingehenden Schriftstücke in aller Regel so groß, dass man sich technischer

[weiterlesen …]



Musterbrief: Geschäftsbrief-Vorlage nach DIN 5008 Form A und B mit Bezugszeichenzeile

7. Dezember 2012 | Von

In diesem Artikel geht es heute um die zwei ersten Musterbriefe nach der DIN 5008, die im Downloadbereich ganz neu zur Verfügung gestellt werden. Es handelt sich, wie die Überschrift schon sagt, um den Geschäftsbrief gemäß der DIN 5008 mit Bezugszeichenzeile. Der Musterbrief ist in den Varianten A und B verfügbar. Erläuterungen zu den Musterbriefen:

[weiterlesen …]



DIN 5008: Hervorhebungen und Einrückungen

6. Dezember 2012 | Von

Die DIN 5008 gibt verschiedene Möglichkeiten Briefbestandteile mittels Hervorhebungen und Einrückungen hervorzuheben. Durch Hervorhebungen und Einrückungen nach der DIN 5008 kann man den optischen Eindruck eines Geschäftsbriefes verändern oder die Aufmerksamkeit auf bestimmte Inhalte lenken. Briefe werden bei der Bearbeitung im Büro zuerst häufig überflogen, um deren Wichtigkeit einzuordnen. Für solche Fälle eignen sich beispielsweise

[weiterlesen …]



Der Knigge für die Weihnachtsfeier – Peinliche Fehler vermeiden

5. Dezember 2012 | Von

Bei vielen Weihnachtsfeiern passieren peinliche Fehler, die besser nicht hätten passieren sollen. Auch bei der Unternehmensweihnachtsfeier, die etwas informeller als das alltägliche Büroleben ist, haben Knigge-Regeln eine gewisse Bedeutung. Mitarbeiter, die Fettnäppchen mitnehmen, sorgen oft noch Jahre danach für Gesprächsstoff im Unternehmen, da ein Fauxpas im Berufsleben oft nicht vergessen wird. Auch bei einer lockeren

[weiterlesen …]



Achtung bei Brief- oder Textvorlagen aus dem Internet

4. Dezember 2012 | Von

Im Zeitalter des Internets sind Vorlagen für Briefe – sogar mit vorgefertigten Texten – schnell gefunden und herunter geladen. Was auf den ersten Blick aus Zeitgründen praktisch erscheint, hat aber auch seine Tücken. Das gilt meiner Erfahrung nach nicht nur für kostenlose sondern sogar teilweise für kostenpflichtige Angebote. Warum man im Zweifelsfall die Vorlage genau

[weiterlesen …]