Corporate Design im Büro – Lassen Sie Ihre Mitarbeiter mitbestimmen!

19. Juli 2013 | Von | Kategorie: Blog, Büro, BWL

Corporate Design ist Teil der Corporate Identitiy. Das Corporate Design ist dabei der Teil der Unternehmensidentität, der sich mit dem einheitlichen Erscheinungsbild des Unternehmens beschäftigt.

Auch in deutschen Büros wird berechtigterweise immer häufiger auf Corporate Design gesetzt. Gerade wenn in den Unternehmensbüros Publikumsverkehr herrscht, ist die Außenwirkung nicht zu unterschätzen. Es ist kein Geheimnis, dass ein Corporate Design den Wiedererkennungswert steigert. Man denke nur an Filialen großer Einzelhandelsketten und deren einheitliches Erscheinungsbild in allen Geschäften.

Das Corporate Design im Büro könnte zum Beispiel Logos, Einrichtung, Farbgestaltung oder auch die Individualisierung bestimmter Arbeitsmittel betreffen.

Die Innenwirkung des Corporate Design im Büro

Wie bereits erwähnt hat Corporate Design eine erhebliche Außenwirkung auf Kunden und Geschäftspartner. Zusätzlich zu der professionellen Wirkung kommt jedoch auch eine nicht unerhebliche Innenwirkung. Die Innenwirkung wiederum kann dazu führen, dass Mitarbeiter bewusster und entschlossener hinter dem eigenen Arbeitgeber und seinen Leistungen stehen.

Vorteile eines Corporate Designs für die Büros

Wenn das Corporate Design Mitarbeitern gefällt, dann fühlen diese sich folglich wohler. Praktischerweise wirkt sich dies auf die Arbeitsatmosphäre aus, was nicht zuletzt Einfluss auf eine gesteigerte Arbeitsmotivation hat.

Eine bessere Arbeitsmotivation steigert in aller Regel die Leistungsfähigkeit der Angestellten und ermöglicht eine höhere Arbeitseffizienz, was sich natürlich positiv auf den Kostenfaktor Arbeit auswirkt.

Vorteile des Corporate Design

Im Umkehrschluss kann ein für die Mitarbeiter schlechtes Corporate Design natürlich in das genaue Gegenteil umschlagen und sich entsprechend negativ auswirken.

Die Mitarbeiter über das Corporate Design mitbestimmen lassen

Um sich nicht für das falsche Corporate Design zu entscheiden, bietet es sich an, die betroffenen Mitarbeiter über das einheitliche Erscheinungsbild ihrer Büros mitentscheiden zu lassen.

Solche kooperativen Entscheidungen fördern zusätzlich das Miteinander und hilft, dass das eigene Personal noch stärker hinter dem eigenen Unternehmen steht. Außerdem bekommen alle Angestellten ausreichend Gehör und fühlen sich von der Geschäftsleitung entsprechend geschätzt.

Die Vorteile einer gemeinsamen Entscheidung

  • Geringere Gefahr von Fehleinschätzung bzw. falscher Einzelmeinung
  • Zusätzliche, neue und vielleicht bessere Ideen und Vorschläge
  • Demokratisches Mehrheitsbild

Corporate Design – Vorschläge und „Wettbewerb“

Das zukünftige Erscheinungsbild der Büros kann nicht nur zur Diskussion gestellt werden. Es könnten schon von Beginn an Vorschläge gesammelt werden.

Gerade was die Gestaltung von Arbeitsmitteln angeht, bietet das Internet viele Möglichkeiten, die sogar eine Art Gestaltungswettbewerb ermöglichen. Bekanntlich kann man jedes Arbeitsmittel heutzutage individualisieren und mit dem eigenen Design wie Logos, Farben und Schriftzügen versehen. Gerade bei Büro-Arbeitsmitteln die sich im sichtbaren Bereich befinden, bietet sich die Anpassung an das Corporate Design an.

Im Rahmen eines „Wettbewerbs“ können Mitarbeiter beispielsweise online bei verschiedenen Anbietern (z. B. easyordner.de) Ordner entsprechend selbst gestalten. Die Vorschläge könnten dann allen Mitarbeitern vorgestellt werden, um abschießend eine Mehrheitsentscheidung zu treffen.

Wer sich unsicher ist, ob die gestalteten Ordner real genauso gut ausschauen, kann in aller Regel bei den meisten Anbietern ein Produktmuster erhalten oder zumindest eine kleine Stückzahl als Test beziehen.

Fazit

Corporate Design ist mehr als das Erscheinungsbild des Unternehmens. Auch in den Büros der Unternehmen kann es eine entsprechende Wirkung erzielen. Wer Fehlentscheidungen vorbeugen möchte, sollte vielleicht nicht gleich einen „Wettbewerb“ veranstalten, jedoch zumindest auf seine Mitarbeiter hören.

Werbung

Kommentare sind geschlossen