FIRMENSCHILDER – präsentieren Sie Ihr Unternehmen von der besten Seite

10. Februar 2016 | Von | Kategorie: Blog

Sie suchen ein kundenorientiertes Schild für Ihr Unternehmen? Für viele ist die Wahl des richtigen Schildes ein Dilemma. Firmenschilder gibt es in vielen Ausführungen und erfüllen die unterschiedlichsten Funktionen. Je nachdem, wo das Schild angebracht werden soll, ist auch die Wahl des richtigen Materials und der passenden Größe wichtig. Für Außenschilder kann witterungsbeständige Materialien wie Kunststoff, Plexiglas und Aluminium empfehlt werden. Für drinnen kann dagegen ein elegantes Holzschild die bessere Alternative sein. Ob im Eingangsbereich, im Treppenhaus, im Aufzug, auf großen Etagen, an Türen, in Büros oder auf Parkplätzen – Firmenschilder werden überall dort gebraucht, wo es darum geht, auf sich aufmerksam zu machen oder Besucher und Kunden zu informieren und ihnen den Weg zu weisen. Hier einige Beispiele für Firmenschilder.

Büroschilder

In einem Unternehmen mit zahlreichen Büros kommen alle möglichen Arten von Schildern vor, von kleinen Beschriftungsschildern bis zu eleganten Türschildern, die durch Name und Titel verraten, wer hinter den einzelnen Türen arbeitet. Schilder informieren oder weisen Besuchern und Kunden den Weg zum Empfang, zur nächsten Toilette oder zu den verschiedenen Abteilungen des Unternehmens. Meist entscheidet die Art der Geschäftstätigkeit darüber, welche Schilder gebraucht werden.

Fertige Standardschilder kann man in vielen Läden kaufen. Wer aber einen persönlicheren Touch an seinem Arbeitsplatz haben möchte, wendet sich an einen Schilderhersteller, bei dem die Kunden ihre Schilder selbst gestalten können.

Namensschilder

An vielen Arbeitsplätzen ist es üblich oder sogar obligatorisch, dass die Mitarbeiter ein für Kunden und Besucher gut lesbares Namensschild tragen. Kunden und Partner möchten bei Begegnungen mit dem Personal des Unternehmens schließlich wissen, mit wem sie es zu tun haben. Oft stehen auf dem Namensschild Vor- und Nachname der Person sowie ihr Titel. Zu den gewöhnlichsten Befestigungsmethoden zählen Klammern, Magnete und Nadeln. Welche Größe, Farbe, Schriftart und Befestigungsmethode ein Namensschild haben sollte, ist von Unternehmen zu Unternehmen verschieden. Viele Schildermacher bieten ihren Kunden – sowohl Privatpersonen als auch Firmen – die Möglichkeit, ihre eigenen Namensschilder zu gestalten. Schildermaxe.de hat zum Beispiel Namensschilder in graviertem Kunststoff, deren Format, Schriftart, Textgröße, Farbe und Befestigungsmethode der Kunde selbst bestimmen kann. Zudem besteht die Möglichkeit, ein eigenes Logo heraufzuladen.

Werbeschilder

Ins Auge zu fallen und gesehen zu werden, ist für jedes Unternehmen extrem wichtig. Einige Firmen werben mit großen, gut sichtbaren Reklameschildern an der Hausfassade für ihre Produkte und Dienstleistungen, während andere nur mit kleinen Schildern im Inneren des Gebäudes auf einen Ausverkauf oder auf Sonderangebote hinweisen. Das heißt nicht, dass ein Werbeschild vor allem groß sein muss und seine Botschaft förmlich hinausschreien soll. Es gibt auch andere Wege für ein Unternehmen, um sich zu vermarkten. Ein Vinyltext oder ein Aufkleber auf einem Fahrzeug kann ebenfalls zum Blickfang werden und Interesse wecken.

Werbung

Kommentare sind geschlossen